Bis Ende Juni 2023 ausgesetzt. Versicherte werden über erhöhte Krankenkassenbeiträge nicht mehr informiert.

 

 

Die Beiträge in der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung steigen im kommenden Jahr auf einen neuen Rekordwert. Der Pflichtanteil wird um 0,3 Punkte angehoben, was durchschnittlich 16,2 Prozent des Bruttolohnes sein wird. Weil die Informationspflicht ausgesetzt wird, werden Versicherte bis Ende Juni 2023 nicht mehr über erhöhte Beiträge informiert.

Die Beiträge in der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung werden im kommenden Jahr nun doch wie ursprünglich angekündigt um 0,3 Punkte auf dann durchschnittlich 16,2 Prozent steigen müssen - ein neuer Rekordwert. Das ergibt sich aus Änderungsanträgen der Koalitionsfraktionen zum Spargesetz von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), mit dem das für 2023 erwartete Defizit von 17 Milliarden Euro gedeckt werden soll. Sie liegen dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vor.

Danach reicht die noch in der vergangenen Woche in Aussicht gestellte Erhöhung um lediglich 0,2 Punkte nicht aus, da das Defizit der Krankenkassen höher ist als bisher angenommen. Dadurch können die Rücklagen der Kassen, die zur Finanzierung des 17-Milliarden-Lochs beitragen sollen, nicht um vier Milliarden Euro abgeschmolzen werden, sondern nur um 2,5 Milliarden Euro. Anders als von Lauterbach erwogen soll es nun auch dabei bleiben, dass die Kranken­ver­si­che­rung ein Darlehen von einer Milliarde Euro beim Bund aufnimmt.

Für Versicherte bedeutet die Erhöhung laut dem Vergleichportal „Check24“ Zusatzkosten von bis zu 233 Euro jährlich. Dabei gilt es zu beachten, dass die Informationspflicht für Krankenkassen bei Beitragserhöhungen bis zum 30. Juni 2023 ausgesetzt wird. Verbraucher erhalten somit unter Umständen keine gesonderten Informationsschreiben über die höheren Gebühren.

Quelle: https://bit.ly/3H0AOWd


Silbermünzen verlieren Differenzbesteuerung!

Ein neues Rundschreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF) trifft Edelmetall Interessenten wie Händler gleichermaßen über Nacht.
Mit sofortiger Wirkung entfällt die begünstigte Differenzbesteuerung (7%) auf Silbermünzen. 

Eine Differenzbesteuerung von Silbermünzen ist demnach nur noch zulässig, wenn der Verkaufspreis den Materialwert der Münze um 250 Prozent und mehr übersteigt: Bedeutet, nur noch für Silber-Sammlermünzen.

Ausgenommen von den neuen Regelungen sind so scheint es, bisweilen Silberbarren. 
Wer also mit dem Gedanken gespielt hat, in Silber zu investieren, sollte auf diese Anlage Möglichkeit umsteigen. 

Wer bereits Silber besitzt, hat de facto bei Silbermünzen über Nacht ca. 12% gewonnen. 

Über die Solit Gruppe, können Sie bequem Silberbarren, sowie andere Anlagen Kaufen: 


Hier Registrieren

Vorteile der Solit App:

☑️ Flexibel & vielseitig anlegen 
☑️ Große Auswahl 
☑️ Höchste Sicherheit 
☑️ Vermögensübersicht 
☑️ Versand oder Wertelagerung

 


Sichern Sie Ihr Geld vor Zugriff

Schweizer Bankkonto / Giro­konto - ohne Mindesteinlage!

Schweizer Bankkonto / Geschäftskonto - ohne Mindesteinlage und ohne SCHUFA-Auskunft/-Eintrag!
Kontoeröffnung auch online möglich - Kein persönliches Erscheinen in der Bank erforderlich!

 

 

Das Schweizer Bankwesen zählt zu den bedeutendsten der Welt. Sein guter Ruf basiert auf der politischen und wirtschaftlichen Stabilität der Schweiz und auf dem Schweizer Bankgeheimnis.

Ein Schweizer Bankkonto zu eröffnen/besitzen ist entgegen einer weitverbreiteten Meinung nach vollkommen legal und ist mit Abstand eine der sichersten Möglichkeiten sein Geld zu verwalten und zu schützen.

Ein Schweizer Bankkonto ist nicht nur für Millionäre - Aufgrund unserer guten und langjährigen Geschäftsverbindungen zu verschiedenen Schweizer Banken, sind wir in der Lage, ein Privat- oder Geschäftskonto OHNE Mindesteinlage anbieten zu können (i.d.R. verlangen Schweizer Banken bei einer Kontoeröffnung von Nicht-Schweizern eine Mindesteinlage in Höhe von bis zu 1 Million CHF/EUR).

Key Facts:

- Kontoeröffnung persönlich in der Schweiz oder online
- Bargeldbezug an allen Geldautomaten weltweit
- Online-Banking - 24/7
- auch als Gehaltskonto ohne monatlichen Mindestgeldeingang möglich

- Schweizer Bankgeheimnis

Fordern Sie bitte unverbindlich unsere Informationsunterlagen zu dem gewünscht: Hier Informieren


Edelmetalle - Warum sollte man darin investieren?

Bereits seit Jahrtausenden gilt: Gold und Silber gelten in Krisenzeiten als sicherer Hafen. Wer vor rund 50 Jahren einen Klumpen Edelmetall erworben hat, erfreut sich noch heute darüber eine werthaltige Anlageentscheidung getroffen zu haben. Eine Geldanlage auf Bankkonten oder vermeintlich sicheren Staatsanleihen hat hingegen in diesem Zeitraum mehrfach zur nahezu vollständigen Pleite geführt.

Gold und sein kleiner Bruder Silber haben sich schon mehrfach als inflationsgeschützte Anlage bewiesen. Sie rücken in Anbetracht der turbulenten Wirtschaftslage und insbesondere aufgrund des Ausblicks in die Zukunft immer mehr in den Fokus der Anleger.

Experten schätzen, dass bereits Anfang dieses Jahrtausends der Höchstpunkt der Neu-Produktion von Gold und Silber erreicht wurde. Aufgrund der zu erwartenden Knappheit mutieren die beiden Edelmetalle immer mehr vom reinen Inflationsschutz zum Renditebringer.

 

 

„Sie haben die Wahl zwischen der natürlichen Stabilität von Gold und der Ehrlichkeit und Intelligenz der Regierungsmitglieder. Und mit allem notwendigen Respekt für diese Gentlemen, ich rate Ihnen, solange das kapitalistische System währt, entscheiden Sie sich für Gold“

George Bernard Shaw, irischer Dramatiker (1856-1950)

 

Edelmetalle kaufen! Hier Registrieren

 


Bitcoin... Das Geld der Zukunft?

Im Buch, der Bitcoin-Standard führt Wirtschaftswissenschaftler Saifedean Ammous den Leser durch die faszinierende Historie verschiedener Formen von Geld. Er erkundet, was diesen unterschiedlichen Technologien ihren monetären Status gab und wie sie ihn wieder verloren, was uns das über die wün­schenswerten Eigenschaften von Geld lehrt und wie Bitcoin versucht diese zu erfüllen.

 

Ammous erläutert die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Vorzüge eines soliden Geldes und stellt diese unserem aktuellen Geldsystem gegenüber. Hierbei entsteht eine fachkundige Debatte über die bedeutungsvolle Funktion, die Bitcoin in der Zukunft der globalen Wirtschaft einnehmen könnte. Anstatt ihm die Rolle einer Währung für Kriminelle oder eines preiswerten Zahlungsnetzwerkes für die Massen zuzuschreiben, beschreibt dieses Buch Bitcoin als eine aufstrebende dezentrale, politisch neutrale und freie marktwirtschaftliche Alternative zu nationalen Zentralbanken. Eine Alternative, die möglicherweise gewaltige Auswirkungen auf die Freiheit und den Wohlstand jedes Einzelnen mit sich bringt.

Für alle, die sich ein klares Bild von diesem neuen digitalen Geld machen wollen, ist Der Bitcoin-Standard eine unentbehrliche Grundlage.

 

Buch kaufen:  Hier klicken


Kennen Sie das Wise Business Konto?

Ein unkompliziertes internationales Geschäftskonto.

Business-Banking ohne hohe Preise, versteckte Kosten und monatliche Gebühren. Bezahlen Sie Ihre Angestellten, empfangen Sie Einzahlungen aus dem Ausland und verwalten Sie Ihre internationalen Finanzen – alles an einem Ort.

Weitere Infos finden Sie hier

Überweisen Sie Geld mit nur einem Klick – 19x günstiger.

Bezahlen Sie mühelos Rechnungen, Lieferanten und Mitarbeiter in bis zu 80 Ländern — und das immer mit dem echten Wechselkurs. 6x günstiger als herkömmliche Banken und 19x günstiger als PayPal.

Zahlungen schneller empfangen.

Mit Wise Business können Sie eigene Bankverbindungen für bis zu 10 verschiedene Währungen erhalten. Ihre Kunden können Ihnen über diese Bankverbindungen ganz einfach und kostenlos Geld überweisen – 50% unserer Überweisungen sind instant oder kommen innerhalb von nur einer Stunde beim Empfänger an.

Alles an einem Ort

Tauschen Sie Geld in wenigen Sekunden zwischen verschiedenen Währungen um, immer zum echten Wechselkurs und ohne hohe Umtauschgebühren. Behalten Sie den Überblick über bis zu 54 Währungen, und das alles über ein einzelnes, leicht zu bedienendes Konto.

Weitere Infos finden Sie hier


Wichtig für JEDEN AB 18 in Deutschland! Betreuungs- und Patientenverfügung

Wichtig für alle Volljährigen in ganz Deutschland!
Uns allen kann es passieren, dass wir durch Unfall, Krankheit oder Alter keine eigenen Entscheidungen mehr treffen können. Daher sollte jeder durch einfache Vorsorge selbst festlegen, wer für ihn im Ernstfall handeln soll.

  • was für eine Vorsorge durch Vollmacht spricht und was geschehen kann, wenn keine Vollmacht erteilt wurde,
  • warum eine Generalvollmacht alleine nicht ausreicht,
  • was man mit einer Patientenverfügung regeln kann und wie man sie rechtswirksam erstellt
  • was eine Betreuungsverfügung ist und für wen sie wichtig ist u.v.m.

Die Broschüre von C.H.BECK-Verbundformulare zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und persönliche Ergänzungen hierzu.

 

Vorteile auf einen Blick

  • mit einem herausnehmbaren Formularteil zum fälschungssicheren Ausfüllen (zusammenhängend im DIN-A4-Format und leicht heraustrennbar)
  • konkrete Formulierungsvorschläge für Patientenverfügung, Vollmacht und Betreuungsverfügung
  • leicht verständliche Darstellung der komplexen Rechtslage für den juristischen Laien

Zur Neuauflage
Die Neuauflage bietet Hinweise zur Anwendung der Patientenverfügung im Rahmen einer COVID 19-Erkrankung sowie kurzen Ausführungen zur Möglichkeit des Missbrauchs einer Vollmacht.

 

Info Broschüre kaufen:  Hier klicken


 

Ein einziger Satz: „Wir werden ärmer werden“

Der Satz kam aus dem Mund von Robert Habeck und lautete schlicht und unverblümt: „Wir werden ärmer werden.“ Auf unser Land komme ein Schock zu, orakelte der Bundeswirtschaftsminister, Deutschland sei eine Wirtschaftskriegspartei, und deswegen hätten wir einen hohen Preis zu zahlen. Bumm, da war es gesagt.

Alles wird immer teurer. So schnell, wie schon lange nicht mehr. Die Inflation ist auf ein 40-Jahreshoch gestiegen, im Schnitt legten die Preise im März um 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Haushaltsenergie und Kraftstoffe kosteten sogar knapp 40 Prozent mehr. Und auch die Lebensmittelpreise gehen steil nach oben.

Die meisten Deutschen sparen sich im Grunde arm und wiegen sich in falscher Sicherheit.

Spar- und Rentenverträge mit 2 Prozent Garantien verfehlen Ihre angedachte Aufgabe. Guthaben auf Banken und Wertdepots ebenfalls, da der Zuwachs, meist unter der aktuellen Inflationsrate von 7,3 Prozent liegt. Noch schlimmer jedoch, sind Konzepte die gänzlich ohne Sicherheiten arbeiten, wie z.B. Anlagen, mit Fondssparpläne oder Beteiligungen daran.

Jene versprechen zwar rosige Ablaufleistungen, halten sich jedoch ein Hintertürchen, niedergeschrieben in den jeweiligen Bedingungen offen. Um etwaige Verlustängste der Anleger zu entkräften, „Garantieren“ diese, mindestens die Rückzahlung der eingebrachten Beiträge.

Jedoch, was sind diese nach Abzug der Inflationsrate in z.B. 25 Jahren Wert?

Verlieren Sie als Kunde am Ende nicht beides? Geld und vor allem Zeit?

Handeln Sie jetzt, investieren Sie Ihre Zeit und Ihr Geld sinnvoll. Wie das geht und was dahintersteckt, verraten wir Ihnen gern.

Hier beraten lassen

 

 

Quelle


100 Finanztipps für Frauen

Du willst kein Floskeln, sondern handfeste und zeitgemäße Tipps zum Thema Finanzen und Geld? Du willst endlich in die Umsetzung kommen und etwas machen? Du willst dein Geld erfolgreich investieren, ohne täglich Aktienkurse und Finanzbücher zu wälzen? Dann bist du hier genau richtig!

 

 

100 Finanztippsfür Frauen, als E-Book, Taschenbuch oder Hörbuch!

Die Creme de la Creme der einfachen und praktischen Finanztipps! Und zwar zu 11 verschiedenen Bereichen: Allgemeines Finanzmanagement, Sparen, Investieren, Alters­vorsorge, Versicherungen, Money Mindset, Passives Einkommen und mehr! 

Du lernst das Wichtigste in Kürze: Komprimiertes und gefiltertes Wissen aus über 16 Finanzbüchern und persönlichen Erfahrungen. 

Du findest darin die Tipps, die wirklich Sinn machen, z.B.

  • Money Management: 15 Grundregeln im Umgang mit Geld
  • Sparen ohne Verzicht: 7 Tipps gegen Geld-Frust
  • Spartipps: 8 Tipps für den Alltag
  • Schulden: 7 Tipps, wie du Schulden schnell loswirst
  • Schlau Investieren: 6 Tipps, wie dein Geld an Wert gewinnt
  • Dein Depot: 8 Tipps für Erfolg am Geldmarkt
  • Passives Einkommen: 11 Tipps für mehr Geld im Schlaf
  • Alters­vorsorge: 7 Tipps für einen entspannten Ruhestand
  • Reichtum beginnt im Kopf: 7 Tipps für dein Money Mindset
  • Dein Traumgehalt: 17 Tipps für deine Gehaltsverhandlung
  • Versicherungen: 7 Tipps für ruhigen Schlaf

Sei die Königin deiner Finanzen.

 

Für mehr Infos:   Hier klicken